Arterieller Verschluss: so erkennst du ihn klinisch 👁️

Arterieller Verschluss Ursachen

.

Ein arterieller Verschluss kann verschiedene Ursachen haben. Zu diesen gehören:

Thrombose: Ein Blutgerinnsel, das sich in der Arterie bildet und den Blutfluss blockiert.

Embolie: Ein durch das Blutsystem wandernder Körper, meistens ein Blutgerinnsel, der sich festsetzt und die Arterie verschließt.

💡 Eine Thrombose verstopft das Gefäß am Ort der Entstehung.
Bei einer Embolie sind der Entstehungsort und der Ort des Gefäßverschlusses unterschiedlich.

Atherom: Ablagerungen von Fett und Cholesterin an der Gefäßwand, die zur Verengung führen.

Vaskulitis: Entzündung der Gefäßwand, die zu einer Verengung oder einem Verschluss führen kann.

Spasmus: Eine Verengung des Gefäßes durch Kontraktion der Gefäßmuskulatur.

Kompression: Druck von außen, der das Gefäß zusammendrückt.

"Steal"-Phänomen: Umverteilung des Blutflusses, die zu einer Minderdurchblutung führt.

Hyperviskosität: Erhöhte Zähigkeit des Blutes, die den Blutfluss verlangsamt.

.

Arterieller Verschluss Symptome

.

Anhand der 6 "P" kannst du dir die Symptome eines arteriellen Verschlusses mit einer kompletten Ischämie merken:

Pain (Schmerz): Plötzlich auftretende, starke Schmerzen im betroffenen Gebiet.

Paleness (Blässe): Durch die Unterbrechung des Blutflusses wird die Haut blass.

Pulselessness (Pulslosigkeit): Der Puls distal des Verschlusses ist nicht mehr fühlbar.

Paralysis (Bewegungsstörung): Beeinträchtigung der motorischen Funktion im betroffenen Bereich.

Paresthesia (Sensibilitätsstörung): Veränderung/Verlust der Hautempfindung wie Kribbeln oder Taubheitsgefühle.

Perishingly cold (Schock): Die betroffene Extremität fühlt sich eiskalt an; ein Schock kann als schwerwiegende Komplikation auftreten.

.

Wir hoffen du konntest etwas lernen 😁
Dein Team Medi Know 🖤

Zurück zum Blog

Erfolg in der Klinik leicht gemacht 🧠

Unsere klar strukturierten Skripte und anwendungsnahen Lernkarten sind Dein optimaler Begleiter für den klinischen Alltag 😍 Bringe jetzt dein klinisches Wissen auf das nächste Level 🚀

1 von 23