Schenkelblöcke mit diesem Trick unterscheiden 💡

Ah eine klassische M-Formation bei einem breiten QRS-Komplex ĂŒber 200 ms. Das muss ein Schenkelblock sein denkst du dir!

Doch auf die Frage der OberÀrztin "Ist es denn ein Links- oder Rechtsschenkelblock?" hast du leider keine konkrete Antwort!

Bei Unsicherheiten kannst du in Zukunft den PJ'ler Trick anwenden:

 

Links- oder Rechtsschenkelblock:

Um einen Links- von einem Rechtsschenkelblock im EKG einfach zu unterscheiden, kann man ein Blatt parallel an die Spitze der R-Zacke der Ableitung V1 legen. Wenn die R-Zacke der Ableitung V6 hinter der R-Zacke der Ableitung V1 liegt, so besteht ein Linksschenkelblock. Erscheint die R-Zacke in V6 frĂŒher als in V1, so deutet dies auf einen Rechtsschenkelblock hin.

 

Schenkelblöcke unterscheiden

 

Wir hoffen du konntest etwas lernen 😁
Dein Team Medi Know đŸ–€

 

Lust auf mehr?
In unserem 135-minĂŒtigen EKG-Videokurs lernst du Schritt-fĂŒr-Schritt alles rund ums EKG.Wir behandeln nicht nur die absoluten Grundlagen, sondern auch fortgeschrittene Themen wie STEMI-Äquivalente oder Schrittmacher-EKGs. 🍿
 
EKG Schenkelblöcke
ZurĂŒck zum Blog

Lerne die strukturierte und sichere EKG-Auswertung.

EKG leicht gemacht! Entdecke jetzt unsere umfassenden Lernmaterialien - mit kompakten Skripten, ĂŒbersichtlichen Lernkarten und verstĂ€ndlichen Videos. Perfekt fĂŒr AnfĂ€nger und Fortgeschrittene, mit echten EKG-FĂ€llen đŸ«€

1 von 6